We use cookies on this website.

Wichtige Infos / FAQ

Wichtige Infos / FAQ

Was muss ich zu meinem ersten Termin mitbringen oder beachten?

Zum ersten Termin bringen Sie bitte das Rezept, die aktuell erforderliche Mund-Nasenbedeckung (derzeit FFP2 oder vergleichbar), ein großes Handtuch und Ihre Versicherungskarte mit. Je nach Therapieform ist es erforderlich in bequemer Sportkleidung zu kommen. Dies ist insbesondere dann notwendig, wenn ein Training bzw. Übungen ausgeführt werden.

Wie lange ist meine Verordnung gültig?

Ist kein dringender Behandlungsbedarf auf der Verordnung vermerkt, muss die Behandlung in der Regel innerhalb von 28 Kalendertagen ab Ausstellungsdatum begonnen werden. Bei privaten Verordnungen sind die Vorgaben nicht ganz so streng.

Wie kann ich Termine vereinbaren?

Sie können Ihre Termine direkt bei uns vor Ort oder telefonisch vereinbaren. Darüber hinaus erreichen Sie uns auch per E-Mail.

Terminabsage - wie mache ich das?

Sie können Ihre Termine telefonisch absagen. Sollten Sie uns nicht erreichen ist eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder eine E-Mail ebenfalls ausreichend.

Was passiert, wenn ich meinen Termin verpasse?

Zu spät kommen oder den Termin vergessen, heißt weniger Behandlungszeit oder gegebenenfalls Ausfallrechnung

Sie können vereinbarte Termine bis 24 Stunden vor Beginn des jeweiligen Termins ohne Kosten absagen. Dies ist entweder telefonisch oder per E-Mail möglich. (s. auch "Terminabsage – wie mache ich das?") Bei kurzfristigen Absagen oder nicht wahrgenommenen Terminen behalten wir uns vor, Ihnen den Termin in Rechnung zu stellen. Die Höhe der Kosten entspricht der Behandlungsgebühr der ausgefallenen Therapieeinheit.

Bei Verspätungen Ihrerseits sind wir nicht verpflichtet diese Zeit nachzuholen, es entstehen Ihnen jedoch keine weiteren Kosten.

Kann ich Termine in meiner Arbeitszeit vereinbaren?

Grundsätzlich müssen Sie Ihre Termine in Ihrer Freizeit vereinbaren, außer Sie haben von Ihrem Vorgesetzen die Erlaubnis, die Termine innerhalb Ihrer Arbeitszeit wahrzunehmen.

Welche Kosten kommen im Rahmen der Behandlung auf mich zu?

Sind Sie gesetzlich versichert, müssen Sie zu jedem Rezept eine Zuzahlung leisten, außer Sie wurden explizit von Ihrer Kasse davon befreit. Der Eigenanteil setzt sich zusammen aus 10€ pro Rezept plus 10% des jeweiligen Rezeptwertes. Nach Abschluss der Behandlung bekommen Sie über unsere Abrechnungsfirma, die Optadata, eine Rechnung über den zu zahlenden Betrag zugeschickt.

Sind Sie privat versichert, stellen wir Ihnen die Termine zu den aktuell gültigen Preisen in Rechnung. Diese ist von Ihnen, unabhängig von der Erstattung Ihres Versicherers, zu begleichen, in der Regel ist eine Erstattung jedoch kein Problem.

Muss ich bei einer bestimmten Krankenversicherung versichert sein?

Sie können Rezepte jeder Krankenkasse bei uns einlösen, wenn diese von Ärzten außerhalb des Werks verordnet wurde. Die Werksärzte können nur Rezepte für Daimler BKK Versicherte ausstellen.

Ich arbeite gar nicht bei Daimler, kann ich trotzdem das Angebot der Praxis nutzen?

Gerne können Sie auch als Nicht-Daimlermitarbeiter zu uns in die Praxis kommen. Um auf das Werksgelände zu kommen, müssen wir Sie jedoch zunächst anmelden, wofür wir mindestens 3-4 Tage Vorlauf benötigen.

Bitte lassen Sie uns dies auf jeden Fall bei der Terminvereinbarung wissen, um Unannehmlichkeiten zu verhindern.